Flurkarte (Lageplan)

Sie ist die amtliche maßstäbliche Darstellung aller Liegenschaften wie Flurstücke und Grundstücke eines abgegrenzten Gebietes und dient als Grundlage der Grundsteuerveranlagung. Jedes Flurstück dieser Karte verfügt über eine Flurnummer. In der Flurkarte werden alle grundstücksrelevanten Angaben festgehalten. Ein Grundstück kann aus mehreren Flurstücken bestehen. Die Flurkarten sind beim zuständigen Katasteramt hinterlegt. Ein Teil der Flurkarte ist der amtliche Lageplan, den ein Bauherr für seine Bauvorlagen zum Stellen des Bauantrags benötigt.

Detailinformationen entnehmen Sie bitte der Definition „Lageplan“.

Zurück zur Immobilien-Lexikon Übersicht | Direkt mit Helmut Klamt Immobilien Kontakt aufnehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Lexikon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.